ZUHAUSEHandy Überwachung AppVerwendung eines Android - Handys zur Fernüberwachung und Aufnahme

Verwendung eines Android - Handys zur Fernüberwachung und Aufnahme

Handy Überwachen Software - Kostenlose Fernüberwachungs App für Android

Verwendung eines Android - Handys zur Fernüberwachung und Aufnahme
Handy Spion App
Überwachen Sie Anrufe, SMS, GPS, Kamera, Fotos, Videos, WhatsApp, Facebook usw.
App HerunterladenDemo anzeigen

Die Entwicklung der Technologie wird immer schneller und Mobiltelefone werden immer häufiger ersetzt. Viele alte Mobiltelefone sind veraltet. Diese alten Mobiltelefone sind in der Regel unbrauchbar und können nicht verkauft werden. Schließlich können private Daten darin enthalten sein das Handy, das nicht geleert werden darf, daher können diese alten Handys nur im Haus gelassen werden und zu Staub zerfallen.

Für die meisten Menschen sind diese alten Handys unbrauchbar.Obwohl es im Internet viele Anleitungen zur Nutzung alter Handys gibt, sind viele von ihnen entweder sehr geschmacklos oder schwierig zu bedienen und erfordern starke praktische Fähigkeiten.

Heute werde ich Ihnen beibringen, wie Sieein altes Android-Telefon schnell und kostengünstig in eine ferngesteuerte Kamera verwandeln können.

1. Bauen Sie eine LAN-Kamera

Der Aufbau einer LAN-Kamera erfordert eine Software, nämlich IP-Webcam. Benutzer, die auf den Google Store zugreifen können, können im Store direkt nach "IP-Webcam" suchen und es herunterladen. Benutzer, die keinen Zugriff haben, können zu https:/ gehen. /www.appsapk.com /ip-webcam/ herunterzuladen.

Handy Spion App
Überwachen Sie Anrufe, SMS, GPS, Kamera, Fotos, Videos, WhatsApp, Facebook usw.
App HerunterladenDemo anzeigen

Da wir diese Kamera später in das öffentliche Netzwerk stellen werden, müssen wir ein Kontopasswort festlegen, da es sonst sehr unsicher ist. Wenn Sie es jedoch nur im LAN verwenden müssen, kann das Kontokennwort leer gelassen werden.

Nach der Konfiguration des Account-Passworts können weitere Inhalte den eigenen Bedürfnissen angepasst werden.Beachten Sie, dass Sie bei relativ geringer Upstream-Bandbreite des Heimnetzwerks die Videoauflösung und Bildrate entsprechend verringern können, ansonsten können Sie darauf zugreifen im externen Netzwerk friert immer ein.

Nachdem die Einstellung abgeschlossen ist, wechseln Sie zur letzten und klicken Sie auf, um den Server direkt zu starten.

Nachdem der Dienst aktiviert wurde, wird die Adresse der Videoverbindung auf der Benutzeroberfläche angezeigt. Geben Sie die Adresse auf einem beliebigen Computer oder Mobiltelefon im aktuellen Netzwerk ein, um auf die Kamera zuzugreifen, und klicken Sie auf die Browseroption, um den Videoinhalt anzuzeigen.

Verwendung eines Android - Handys zur Fernüberwachung und Aufnahme

Es ist ersichtlich, dass es neben dem Anzeigen von Videos viele Funktionen hat, wie z. B.: Bewegungserkennung (automatische Aufnahme), Umschalten des Blitzes, Schleifenaufzeichnung usw.

Es gibt fortgeschrittenere Funktionen, wie die Zusammenarbeit mit Tasker zur Entwicklung weiterer Funktionen, die Sie selbst entdecken können.

Notiz:

Wenn Sie ein Mobiltelefon als Kamera verwenden, müssen Sie auf das Problem der Wärmeentwicklung achten.Aufgrund von Konstruktionsproblemen einiger Mobiltelefone führt das dauerhafte Öffnen der Kamera zu einer starken Erwärmung des Mobiltelefons Erwärmt es sich zu lange, kann das Gerät beschädigt werden. Ob sich Ihr Gerät als Kamera eignet, können Sie selbst testen. Mit anderen Worten, es kann als Kamera verwendet werden, die immer eingeschaltet ist, wenn sie es ist länger als ein bis zwei Stunden bei Raumtemperatur läuft, ohne wegen Überhitzung abzuschalten. Sie müssen jedoch darauf achten, dass Sie es nicht an einem Ort mit zu hoher Temperatur oder direkter Sonneneinstrahlung aufstellen.

Wenn es immer eingeschaltet ist, sollte es in der Nähe der Stromversorgung platziert werden oder ein längeres Datenkabel kaufen, um es aufzuladen.

2. Stellen Sie eine Verbindung zum öffentlichen Netzwerk her

Die oben eingeschaltete Kamera kann nur im lokalen Netzwerk verwendet werden, wenn Sie sie im öffentlichen Netzwerk verwenden müssen, wird es etwas problematischer. Wenn das von Ihnen verwaltete Breitband eine statische öffentliche IP hat, können Sie die Portzuordnung auf dem Router einrichten, um im externen Netzwerk darauf zuzugreifen.

Allerdings handelt es sich bei den meisten Breitbandbenutzern um dynamische öffentliche Netzwerk-IPs oder gemeinsam genutzte öffentliche Netzwerk-IPs, sodass die Einstellung der Portzuordnung nicht funktioniert, sodass einige andere Lösungen in Betracht gezogen werden müssen.

2.1 Kostenloser Plan

Wenn Sie kein Geld ausgeben möchten, können Sie direkt nach dynamischer Domänennamenauflösung und Intranet-Penetration suchen, um verwandte Software zu finden.Es gibt viele kommerzielle Software, die verwendet werden kann. Diese kommerzielle Software hat detaillierte Gebrauchsanweisungen, daher werde ich sie nicht wiederholen. Wenn Sie es brauchen, können Sie selbst nach dem Nutzungsplan suchen. Für Benutzer mit weniger praktischen Fähigkeiten oder weniger Bedarf können Sie sich direkt registrieren und verwenden der kostenlose Plan., ist relativ einfach zu installieren.

Es gibt jedoch im Allgemeinen viele kostenlose Einschränkungen, wie z. B. Verkehrsbeschränkungen, Zuordnungsnummernbeschränkungen, Domänennamenbeschränkungen usw. Außerdem ist im Allgemeinen eine Echtnamen-Authentifizierung erforderlich. Nachdem ich diese Lösung einige Zeit ausprobiert hatte, fühlte ich mich daher sehr unwohl, also gab ich auf.

2.2 Schema

(Da der Aufnahmeort von Heimkameras Privatbereiche umfassen kann, trauen Einzelpersonen einigen kommerziellen Kameras nicht zu, unverschlüsselte Videodaten direkt auf den Server des Unternehmens hochzuladen. Darüber hinaus werden viele kommerzielle Kameras installiert, um das Debugging und die Installation aus der Ferne zu erleichtern. Es gibt bestimmte Fernsteuerungslösungen. Ich glaube, dass Mitarbeiter kommerzieller Unternehmen Videoinformationen nicht privat ansehen werden, aber diese Methode bietet einigen böswilligen Hackern Möglichkeiten, also habe ich selbst eine Reihe von Diensten entwickelt.)

Die von mir verwendete Lösung erfordert einen öffentlichen Netzwerkserver als Proxy, da der Server nicht die wichtigsten Rechendienste übernimmt, sondern nur den Datenverkehr weiterleitet, sodass er keine hohe Leistung und nicht viel Speicherplatz benötigt.

Das Wichtigste ist, dass ein Dienst viele Dinge tun kann, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die folgenden Dinge: private Cloud-Festplatte, persönliche Website, Git-Repository, Proxy-Dienst, Spieleserver, Download-Dienst, Crawler.

2.2.1 Durchführungsprinzip

Oben wurde eine Menge chaotischer Dinge gesagt, lassen Sie uns zuerst über das Prinzip dieses Schemas sprechen:

Das Prinzip ist eigentlich ganz einfach: Es handelt sich um einen Reverse-Proxy-Dienst, bei dem über einen öffentlichen Netzwerk-Proxy-Server (Proxy-Server) als Sprungbrett von jedem Ort im öffentlichen Netzwerk aus auf den Server zugegriffen werden kann, der dann die erhaltene Informationen an den entsprechenden Der Proxy-Client (Peoxy-Client), der Proxy-Client greift auf den Dienst im Intranet zu.Nachdem der Intranetdienst geantwortet hat, werden sie gemäß dem umgekehrten Weg zurückgeleitet,und schließlich kann von jedem Ort aus auf den Dienst zugegriffen werden ins Intranet Das Prinzipschaltbild sieht wie folgt aus:

2.2.2 Umsetzungsplan

Ich habe ein Open-Source-Reverse-Proxy-Tool auf GitHub gefunden, dieses Tool hat eine gepackte Version, und die Bereitstellung ist sehr einfach, es ist lanproxy.

GitHub-Adresse: https://github.com/ffay/lanproxy

Lanproxy ist ein Intranet-Penetrationstool, das LAN-Personalcomputer und -Server an das öffentliche Netzwerk weiterleitet. Derzeit unterstützt es nur die TCP-Verkehrsweiterleitung und kann jedes TCP-Protokoll der oberen Schicht unterstützen (Zugriff auf Intranet-Websites, Debugging lokaler Zahlungsschnittstellen, SSH-Zugriff, Remotedesktop. ). Um einen öffentlichen Netzwerkserver eines Drittanbieters zu verwenden, müssen Sie für den Drittanbieter bezahlen, und diese Dienste unterliegen verschiedenen Einschränkungen.Da die Datenpakete über den Drittanbieter fließen, stellt dies außerdem eine große versteckte Gefahr für die Daten dar Sicherheit.

2.2.3 Software herunterladen

Gehen Sie zu https://seafile.io2c.com/d/3b1b44fee5f74992bb17/, um den verpackten Server und Client herunterzuladen.

2.2.4 Laden Sie den Server auf Ihren eigenen Server hoch

Da ich selbst das CentOS 7.4 System verwende, werde ich dieses System als Benchmark vorstellen, natürlich werden auch andere Systeme unterstützt (ua diverse Linux und Windows).

Es sollte hier beachtet werden, dass Sie mit einigen grundlegenden Linux-bezogenen Befehlen vertraut sein müssen, vorausgesetzt, dass jeder ein wenig grundlegende Linux-Befehle kennt.

Wenn Sie mit Textbearbeitungsbefehlen wie vi (vim) vertraut sind, können Sie das ursprünglich serverseitig komprimierte Paket direkt in den Dienst hochladen.Nach dem Dekomprimieren können Sie die Konfigurationsdatei (proxy-server-20171116/conf/config. Eigenschaften) mit diesen Befehlen.

Wenn Sie mit den Befehlen zur Textbearbeitung unter Linux nicht vertraut sind, können Sie sie jetzt auf Ihrem Computer entpacken, die entsprechende Konfigurationsdatei (proxy-server-20171116/conf/config.propertoes) suchen, um sie zu bearbeiten, und sie dann komprimieren erneut und auf den Server hochladen.

Die Standardkonfigurationsdatei lautet wie folgt:

server.bind=0.0.0.0
server.port=4900

server.ssl.enable=true
server.ssl.bind=0.0.0.0
server.ssl.port=4993
server.ssl.jksPath=test.jks
server.ssl.keyStorePassword=123456
server.ssl.keyManagerPassword=123456
server.ssl.needsClientAuth=false

config.server.bind=0.0.0.0
config.server.port=8090
config.admin.benutzername=admin
config.admin.password=admin

Hinweis: Ändern Sie die Felder Benutzername und Passwort.

Laden Sie dann den Server über den Befehl scp auf den Server hoch:

scp lokale_datei remote_username@remote_ip:remote_folder

# Zum Beispiel scp lanproxy-server-20171116.zip root@12.34.56.78:/home/lanproxy

2.1.3 Installieren Sie grundlegende Tools

Verwenden Sie den ssh-Befehl, um sich beim Server anzumelden, Sie können sich direkt auf der Webseite anmelden, und andere Server können den ssh-Befehl verwenden, um sich anzumelden.

# Beim Server anmelden ssh root@ip
# Geben Sie das Passwort ein. Das Passwort wird von der Plattform bezogen, auf der der Server gekauft wurde. Bei der Eingabe des Passworts werden keine Zeichen angezeigt. Klicken Sie einfach auf die Eingabetaste, nachdem die Eingabe abgeschlossen ist.

Wenn Ihr Dienst kein ZIP-Software-Dekomprimierungstool enthält, können Sie es mit dem folgenden Befehl installieren:

yum installieren zip entpacken

Zusätzlich zu diesen Tools müssen Sie auch die Java-Laufzeitumgebung installieren, installieren Sie einfach openjdk direkt, entweder Version 1.7 oder 1.8.

yum install java-1.7.0-openjdk.x86_64

Nachdem die Installation abgeschlossen ist, entpacken Sie die Software:

Entpacken Sie lanproxy-server-20171116.zip

2.2.5 Starten Sie den Dienst

Wechseln Sie im entpackten Ordner in das bin-Verzeichnis und führen Sie den Startbefehl aus:

./startup.sh

Wenn der Start erfolgreich ist, wird eine PID wie folgt angezeigt:

./startup.sh 
Starten des Proxy-Servers.gestartet
PID: 19875

An diesem Punkt wird der Dienst offiziell gestartet und die nachfolgenden Inhalte können auf der Webseite eingestellt werden, und Sie können die Verwaltungsseite sehen, indem Sie http://IP:8090 besuchen (IP ist die öffentliche IP des Servers).

PS: Wenn Sie nicht darauf zugreifen können, prüfen Sie bitte, ob Sie den Port, die Firewall des Servers und die Sicherheitsgruppenregeln anpingen können.

Die Landingpage sieht wie folgt aus:

Melden Sie sich mit dem zuvor konfigurierten Benutzernamen und Passwort an. Fügen Sie nach der Anmeldung einen Client wie folgt hinzu, schreiben Sie den Namen wie Sie möchten und verwenden Sie den zufällig generierten Schlüssel.

Danach sehen Sie, dass es einen Eintrag G-IPCam in der Konfigurationsverwaltung gibt, klicken Sie auf diesen Eintrag und dann auf Konfiguration hinzufügen, um die Portzuordnung hinzuzufügen (fügen Sie eine Kamerazuordnung hinzu, und die Back-End-Proxy-Informationen füllen die IP-Adresse aus zuvor auf der Kamera angezeigt):

Nachdem Sie auf „Senden" geklickt haben, werden Zuordnungsdaten hinzugefügt.

Notiz:

Um die Sicherheitsgruppenkonfiguration so einzustellen, dass Port 8080 geöffnet wird, müssen Sie, wenn es sich um einen Server anderer Plattformen handelt, eine Firewall einrichten, um den Port zu öffnen. Die spezifische Einstellungsmethode muss entsprechend dem Serversystemtyp eingestellt werden, Sie können suchen von dir selbst.

2.2.6 Clientverbindung

Der folgende Absatz ist der lanproxy-Dokumentation entnommen.

Bisher wurde der Server erstellt.Solange der Client erfolgreich verbunden ist, kann auf ihn über das Internet zugegriffen werden.Installieren Sie den Client (Client) auf einem beliebigen Computerhost im lokalen Netzwerk, auf dem sich das Mobiltelefon befindet.In der Release-Paket oben heruntergeladen, gibt es Java-basierte plattformübergreifende Clients, die Konfiguration ist wie folgt:

Die Konfigurationsdatei des Java-Clients wird im conf-Verzeichnis, configure config.properties, abgelegt

#Konsistent mit dem geheimen Schlüssel, der beim Erstellen des Clients im Konfigurationshintergrund des Proxy-Servers ausgefüllt wurde;
client.key=
ssl.enable=true
ssl.jksPath=test.jks
ssl.keyStorePassword=123456

#Geben Sie hier die tatsächliche Adresse des Proxy-Servers ein; es gibt standardmäßig keinen Server, und wenn Sie einen eigenen Server haben, ersetzen Sie ihn durch Ihre eigene Adresse des Proxy-Servers (IP) server.host=lp.thingsglobal.org

#proxy-server SSL-Standardport 4993, normaler Standardport 4900
#ssl.enable=true, geben Sie hier den SSL-Port ein, wenn ssl.enable=false, geben Sie den gewöhnlichen Port server.port=4993 ein
  • Installieren Sie die Umgebung java1.7 oder höher
  • Führen Sie startup.sh im Verzeichnis bin in der Linux-Umgebung (Mac) aus
  • Führen Sie startup.bat im bin-Verzeichnis in der Windows-Umgebung aus

Wenn Sie die Java-Umgebung nicht installieren möchten, können Sie den von der Plattform kompilierten Client direkt ausführen.

normale Portverbindung
# mac 64bit nohup./client_darwin_amd64 -s SERVER_IP -p SERVER_PORT -k CLIENT_SCHLÜSSEL &

# Linux 64bit nohup./client_linux_amd64 -s SERVER_IP -p SERVER_PORT -k CLIENT_SCHLÜSSEL &

# Windows 64 Bit./client_windows_amd64.exe -s SERVER_IP -p SERVER_PORT -k CLIENT_KEY
SSL-Port-Verbindung
# mac 64bit nohup./client_darwin_amd64 -s SERVER_IP -p SERVER_SSL_PORT -k CLIENT_KEY -ssl true &

# Linux 64bit nohup./client_linux_amd64 -s SERVER_IP -p SERVER_SSL_PORT -k CLIENT_KEY -ssl true &

# Windows 64 Bit./client_windows_amd64.exe -s SERVER_IP -p SERVER_SSL_PORT -k CLIENT_KEY -ssl true

Wenn kein Fehler auftritt, können Sie nach erfolgreicher Verbindung auf der Webseite sehen, dass der Verbindungsstatus des Clients online geworden ist, wie folgt:

Wie Sie sehen können, ist einer der oben genannten Clients verbunden und der andere offline.

2.2.7 Ansicht im öffentlichen Netz

Wenn die obigen Schritte normal sind und der Client schließlich den Online-Status anzeigt, können Sie auf die Webseite gehen, um die Kamera anzuzeigen, besuchen Sie http://proxy-server-ip:8080 (zum Beispiel: http://12.34. 56.78:8080), um zu sehen, ob die Anzeige normal ist.

Wenn es nicht normal angezeigt werden kann, überprüfen Sie bitte die folgenden Probleme der Reihe nach:

  1. Überprüfen Sie, ob der Server angepingt werden kann.
  2. lanproxy prüfen

2.2.8 Unabhängige Kamera

Die Kommunikation zwischen der oben genannten Kamera und dem öffentlichen Netzwerkserver verwendet einen Host im lokalen Netzwerk als Sprungbrett, und einer muss eingeschaltet werden, um die normale Verbindung der Kamera sicherzustellen, aber dies wird einige andere Probleme verursachen, wie z Host-Lüfter ist zu laut, verglichen mit Stromverbrauch usw. Schließlich benötigen wir nur einen kleinen Transferdienst, der verschwenderisch ist. Um dieses Problem früher zu lösen, wollte ich mir einen Raspberry Pi als Traffic-Relais-Gerät im LAN kaufen, schließlich ist der Stromverbrauch des Raspberry Pi viel geringer als der eines Personal-PCs und er ist leiser.

Später fand ich heraus, dass Meefik verwandte Anwendungen entwickelt hat, die Linux-Systeme direkt auf Android-Geräten bereitstellen können.Also dachte ich, da Linux-Systeme bereitgestellt werden können, kann es möglich sein, den Datenverkehr direkt auf das Mobiltelefon zu übertragen, auf dem sich die Kamera befindet? Also habe ich es noch einmal verworfen und schließlich bestätigt, dass der Plan durchführbar ist, aber der Prozess mühsamer ist. Lassen Sie mich den Hauptprozess teilen.

  1. Holen Sie sich Root-Rechte.
  2. Busybox installieren
  3. Installieren Sie Linux-Deployment

Obwohl die Schritte einfach erscheinen, gibt es in der Tat zu viele Fallstricke. Da das Android-System immer perfekter wird, wird Root in den meisten Fällen nicht mehr benötigt, was viele Root-Tools unbrauchbar macht. Nachdem Sie fast alle Root-Tools ausprobiert und sich schließlich darauf verlassen haben die Root-Berechtigung, die durch Flashen der Maschine erhalten wird. Das Gerät, das ich verwende, ist ein altes Huawei-Handy. Zuerst gehe ich auf die offizielle Website, um das Entsperren des Bootloaders zu beantragen, dann flashe ich die Drittanbieter-Wiederherstellung und finde schließlich ein System mit Root Berechtigungen im Internet, um sie einzuflashen. Es sei darauf hingewiesen, dass, wenn es sich um die Hauptmaschine handelt, es derzeit noch nicht notwendig ist, die Maschine zu flashen, da die im Internet zu findenden Flashpakete im Grunde mit etwas Müll gebündelt sind Anwendungen, und die meisten von ihnen wurden lange Zeit nicht aktualisiert, weil sie nicht rentabel sind. Daher müssen Sie beim Bürsten vorsichtig sein.

Wenn das Telefon grundsätzlich unbrauchbar ist, können Sie es natürlich einfach wegwerfen, aber denken Sie daran, alle Junk-Apps so schnell wie möglich nach dem Flashen des Telefons zu deinstallieren.Ich verwende den Es-Dateibrowser und verwende seine Root-Toolbox, um es im System zu deinstallieren Starten Sie das Gerät neu, nachdem Sie die Junk-Apps deinstalliert haben.

Wenn das Root-Privileg normalerweise erhalten wird, ist die Nachbereitung relativ einfach. Gehen Sie zu Github·Busybox, um die APK-Datei herunterzuladen, und installieren Sie sie dann auf Ihrem Telefon. Wenn Bubblebox eine Root-Berechtigung beantragt, klicken Sie auf Zulassen.

Gehen Sie danach zu Github · linuxdeploy, um die Datei herunterzuladen, und installieren Sie sie auch auf dem Mobiltelefon. Wenn Sie die entsprechende Version des Systems installieren müssen, können Sie im Internet nach entsprechenden Tutorials suchen, z. B. „linux deploy CentOS installieren". Da das Tutorial zu lang ist, werde ich es hier nicht beschreiben..

Nachdem die Systeminstallation abgeschlossen ist, wird der entsprechende Client ebenfalls per scp-Befehl auf das System übertragen, ich habe beispielsweise ein kail-System installiert, die Architektur ist armv71 und die Datei client_linux_arm7 muss hochgeladen werden. Verwenden Sie ssh, um sich beim System anzumelden, und folgen Sie der Methode im vorherigen Schritt. Starten Sie den Dienst. Wenn Sie auf der Webseite sehen können, dass der Status online ist, bedeutet dies, dass sie normal verwendet werden kann. Die nachfolgenden Arbeitsschritte sind die wie die beiden vorherigen Schritte.

Mit dieser Methode können Sie einen Übertragungs-PC einsparen, die Kamera auf demselben Mobiltelefon einschalten und sich direkt auf diesem Mobiltelefon mit dem Server verbinden, was Strom spart und Host-Rauschen vermeidet.

Wir können die Kamera durch einen Besuch sehen.

Wenn Sie mehrere Kameras haben, können Sie die obige Konfiguration verwenden, um über verschiedene Domänennamen auf verschiedene Kameras zuzugreifen, ohne sich merken zu müssen, welche lästigen Portadressen.

Mit dieser Lösung zum Bereitstellen der Kamera muss im Grunde kein Code geschrieben werden, sondern nur einige Konfigurationsdateien in einem festen Format ausgefüllt werden, sodass Sie kein tiefes Verständnis der Programmierung benötigen. Das einzige Problem kann die Auswahl des Servers sein, Und einige Linux-bezogene Anleitungen. Ich glaube, dass Leute, die diesen Artikel lesen, ein gewisses Verständnis von Linux haben. Auch wenn sie nicht viel wissen, ist es sehr einfach zu lernen. Schließlich gibt es nur wenige häufig verwendete Anleitungen dafür kann hier verwendet werden Ja, es ist kein Verlust, ein oder zwei Stunden damit zu verbringen, es zu lernen.